Schmutzabweisende Gewebe

Sauberkeit durch einfachste Reinigung

Der große Vorteil schmutzabweisender Textilien liegt in ihrer unkomplizierten und schnellen Reinigung. Flüssigkeiten und Feststoffe, die auf das schmutzabweisende Gewebe treffen, lassen sich mitunter durch einfaches Abwischen vollständig entfernen. Gerade im Bereich farbiger oder aggressiver Verschmutzungen (etwa durch Rotweinflecken) sind die Textilien dauerhaft verwendbar und müssen nicht bei einer für das Auge deutlich sichtbaren Verschmutzung sofort gewaschen oder, schlimmer noch, vollständig ersetzt werden.

Schmutzabweisende Gewebe erhalten ihre prägende Eigenschaft durch Imprägnierungen, die eine Schutzschicht über dem gesamten Gewebe bilden. Bekannte Imprägniervorgänge für schmutzabweisende Gewebe beruhen auf Fluorcarbon oder Teflon. Mit ihren chemischen Wirkungen werden die Gewebe mit abweisenden Eigenschaften hinsichtlich Wasser, Öl und Fett versehen.