Antibakterielle Gewebe

Maximale Hygiene durch technische Textilien

In vielen Bereichen des täglichen Lebens spielt Hygiene eine wichtige Rolle: bei der Zubereitung von Speisen, im Gesundheits- und Pflegewesen oder der Bekleidungsindustrie.

Die hochwertige Verarbeitung von Textilien, bestehend aus antibakteriellem Gewebe, kann an dieser Stelle einen Beitrag zur Gesundheitsprävention leisten. Dort, wo Bakterien gar nicht erst einen fruchtbaren Nährboden finden, dort besteht auch keine Chance einer Ausbreitung.

Mit speziellen Webverfahren und Stufen der Veredelung kann antibakterielles Gewebe gefertigt werden, das hinsichtlich gesundheitlicher Aspekte sensiblen Bereichen eine sterile Umgebung bewahrt. Antibakterielles Gewebe kann dabei als Bekleidung verarbeitet werden, die im Sport und bei anderen körperlichen Aktivitäten getragen wird. Schutzbekleidung für die Produktion von Lebensmitteln oder in Krankenhäusern sind weitere Einsatzgebiete, in denen es eine sterile Umgebung zu wahren gilt. In diesen Branchen werden solche Erfordernisse nicht nur an Bekleidung sondern auch an Verpackungs- oder Filtermaterial gestellt.